Basenji im Erzgebirge


Direkt zum Seiteninhalt

Herbst

Rückblick auf 2009

05.11.09

Wir haben die letzten Sonnenstrahlen im Oktober für einen langen Spaziergang genutzt. Die Forstarbeiter haben eine schöne Raststätte im Wald gebaut, mit einem Wurzelmännchen, Holzbänken und Fliegenpilzen als Sitzgruppe. Ein kleiner Teich ist auch da und viele Bächlein, über diese springt unser Kleiner gern, er tobt sich im Wald so richtig aus.
Am Wurzelbrunnen fühlt Ayk sich wie zu Hause. Wir nehmen für unseren Fratz oft was zum knabbern mit. Setzen uns an den Brunnen oder spielen mit ihm. Verstecken uns hinter den Bäumen, Sträuchern und rufen ihn abwechselnd ab. Natürlich haben auch "wir Zweibeiner" im Rucksack was zum Knabbern, so sind alle zufrieden :).

ZurückPlayWeiter

30.09.09

Nun geht der Sommer leider dem Ende zu. An den ersten Herbsttagen hat uns die Sonne noch einmal so richtig verwöhnt. Ausgerüstet mit Kamera sind wir zwei los gezogen. Sind unsere täglichen Spaziergänge, die so genannten "Schnüffeltouren" gelaufen, wollte ich doch noch ein paar Fotos machen. Basenjis brauchen viel Bewegung und lange Spaziergänge, ebenso wichtig sind für den Fratz "Lernaufgaben". Aufgaben die Ayk bei seinen täglichen Touren selbständig und immer wieder mit Freude macht. So zum Beispiel "Stöckchen aus dem Wasser holen, über Baumstämme klettern, auf Mauern balancieren, auf einen Baumstumpf Sitz machen oder auf eine Platte springen. All dies macht er mit Begeisterung und großer
Freude.


ZurückPlayWeiter

Homepage | Rassebeschreibung | Rückblick auf 2009 | Dies / Das 2010 | Video | Ereignisse | Verschiedenes | News | Wir über uns | Gästebuch | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü